Fiebermittel bei Erkältungen

 Fiebermittel bei Erkältungen

Fieber ist eine Erhöhung der Körpertemperatur bei Krankheit.  Fieber kann Abwehrvorgänge des Körpers unterstützen, z.B. über eine Beschleunigung bio-chemischer Reaktionen und wird deshalb in der REGENA-Therapie als ein gesunder Abwehrvorgang des Organismus gesehen.  Diesen gilt es differenziert zu unterstützen um einerseits die Heilungstendenz zu beschleunigen und andererseits mögliche unerwünschte Komplikationen zu vermeiden. 

Unter Fieberanstieg bei Säuglingen und Kleinkindern kann es zu zerebralen Krampfanfällen (Fieberkrämpfen) kommen.  Ältere Kinder reagieren mit Frösteln, kühlen Gliedern und Kreislauf-zentralisation.  Bei Erwachsenen kann es nach Erreichen der sog. Fieberhöhe zu Schüttelfrost und gelegentlich zu Bewusstseins- und Sinnestrübungen kommen.

Als Fiebermittel bei Erkältung kann, im Rahmen der Therapie, folgendes REGENAPLEX zum Einsatz kommen:

REGENAPLEX Nr. 41a
7e5c31ed4618aeb72dc8726e3dc5176bpppppppppppppppppppppp