Venöse Stauungen

Beinvenenthrombosen-und-Krampfadern

Venen sind Blutgefäße, die das Blut zum Herzen führen.  Bei einem erwachsenen Menschen transportieren sie jeden Tag etwa 7000 Liter Blut zum Herzen zurück.  Als natürliche Pumpe für den Blutfluss gegen die Schwerkraft zum Herzen dient die Fuß- und Beinmuskulatur. Venenklappen sorgen dafür, dass das Blut bei Entspannung des Muskels nicht wieder nach unten zurückfällt.

Kann das Blut durch Abflusshindernisse aufgrund von Krampfadern, Venenentzündungen, Beinvenenthrombosen und nicht mehr richtig schliessende Venenklappen nicht mehr ungehindert abfliessen, kann es zu einer dauerhaften Stauung mit venösem Überdruck kommen, die schließlich in einer chronischen venösen Insuffizienz mündet.

Die venöse Stauung und die begleitende Wassereinlagerung in die Gewebe führen außerdem zu einer Störung des Lymph-abflusses, was wiederum die Wassereinlagerung (Ödembildung) verstärkt.

Um venöse Stauungen zu behandeln, kann im Rahmen der Therapie folgendes REGENAPLEX zum Einsatz kommen:

REGENAPLEX Nr. 31c
9eb21ebe3b12313634d70a96c2f41f07>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>